Eiweiß Abendbrot

Eiweiß Abendbrot

Kleines Brot mit großer Zukunft!

Eiweiß rein, Kohlenhydrate raus

Die Sensation ist klein, knusprig und äußerst schmackhaft. Ihr Name: „Eiweiß-Abendbrot“. Die Bezeichnung, die so unspektakulär daher kommt, ist Programm, denn genau das steckt in bisher unbekannter Hülle und Fülle darin: Das neue Produkt weist einen 5-mal höheren Eiweißanteil auf als herkömmliche Weizen- oder Roggenmischbrote, umgekehrt wurde sein Kohlenhydratanteil um das 5 bis 6-fache reduziert. Damit ist es auch als Abendmahlzeit im Rahmen des Ernährungskonzeptes von Dr. Detlef Pape geeignet, das unter dem Titel „Schlank-im-Schlaf“ bekannt ist. Dieses Ernährungskonzept sieht gerade für den Abend die Reduzierung von Kohlenhydraten zugunsten einer überwiegend eiweißhaltigen Nahrung vor.

Das „Eiweiß-Abendbrot“ – man könnte auch sagen: das Steak in Brotform – ermöglicht aber auch allen anderen die „klassische“ Brotmahlzeit, die bei ihrer Ernährung auf Brot verzichten, um weniger Kohlenhydrate und stattdessen mehr Eiweiße zu sich zu nehmen. Das kleine Brot-Wunder enthält eine besonders hochwertige Eiweiß-Mischung aus Weizen-, Soja- und Lupinen-Eiweiß und strotzt nur so von reichhaltigen Ballaststoffen.

Für Anhänger von Low-Carb-Ernährungskonzepten heißt es nun endlich wieder: Es lebe das Abendbrot! – Das „Eiweiß-Abendbrot“!

‚Schlank im Schlaf’ – Das Ernährungskonzept nach Dr. Pape

Unter dem Titel ‚Schlank im Schlaf’ ist die Insulintrennkost von Dr. Pape bekannt. Ein Baustein ist dabei, am Abend die Aufnahme von Kohlenhydraten zu reduzieren.

 

Bei dem Ernährungskonzept nach Dr. Pape musste bisher am Abend auf ‚Brot’ verzichtet werden. Mit dem ‚Eiweiß-Abendbrot’ konnte nun ein leckeres Brot entwickelt werden, das sich hervorragend in das ‚Schlank im Schlaf’-Konzept nach Dr. Pape einbinden lässt. Dank einer ausgeklügelten Rezeptur ist es gelungen, einen Eiweißanteil von ca. 26% zu erreichen. Das ist ein höherer Eiweißanteil als bei einem Steak (21%) und ist 4-5 mal mehr als bei einem herkömmlichen Weizen- oder Roggenmischbrot. Gleichzeitig beträgt der Kohlenhydratgehalt des ‚Eiweiß-Abendbrots’ nur ca. 7% - also ca. 5-6 mal weniger als bei einem herkömmlichen Weizen- oder Roggenmischbrot.

 

 

Nährwertanalyse:

 Das Eiweiß Abendbrot enthält durchschnittlich pro 100 g:

Zutaten:

Wasser, Eiweißmischung (Weizeneiweiß, Sojaeiweiß, Lupineneiweiß), Sojaschrot, braune und gelbe Leinsaat,    Sonnenblumenkerne, Sojamehl, Weizenvollkornmehl, Weizenspeisekleie, Apfelfaser, Hefe, Sesam, Salz, geröstetes Gerstenmalzmehl

Hinweis:

Hinweis: enthält Gluten, Soja, Sesam und Lupine. Kann Spuren von Milch und Haselnüssen enthalten.

Aufbewahrungstipp:

Wer sein Eiweiß-Abendbrot am liebsten schon geschnitten kauft, sollte es in den Kühlschrank legen. So bleiben die einzelnen Scheiben lange frisch und lecker. Ansonsten lassen Sie das Brot am besten offen liegen oder bewahren es in einer Papiertüte auf. Da das Eiweiß-Abendbrot einen hohen Feuchtigkeitsgehalt hat, sollte man wegen Schimmelgefahr auf Kunststoffbeutel oder geschlossene Kunststoffbehälter lieber verzichten.